HTL-Wettbewerb „AUTstanding“

HTL-Wettbewerb „AUTstanding“

Im Zuge der Diplomarbeit „Automatisierung einer Fertigungsstraße mit Robotern“ wurde mit den KUKA-Robotern, den FESTO MPS-Stationen, einer Steuerung und einem Touch-Panel der HTL Bregenz ein Aufbau zusammengestellt und programmiert, der im kleinen Maßstab die Abläufe einer größeren, in der Industrie eingesetzten Anlage zeigt. Der gesamte Ablauf ist über das Touch-Panel steuerbar und kann mit den darauf angezeigten Daten überwacht werden.

Am 15. Mai werden die Schüler zur Siegerehrung des HTL-Wettbewerbes „AUTstanding“ im Design-Center nach Linz fahren.
Samuel Jochum, Elias Kohler, Abraham Nachbaur, Michael Pressnig

Video zur Diplomarbeit

Zurück