Kolleg Maschinenbau

Allgemeines zur Ausbildung

Kolleg Maschinenbau

1000 Möglichkeiten eröffnen sich nach dem Abschluss des Kollegs. Und die meisten unserer AbsolventInnen haben bereits ein Jobangebot in der Tasche, bevor sie fertig sind.
Fachpraxis bekommst du bei uns nicht nur im Unterricht, sondern auch bei einem der führenden Vorarlberger Partner-Industriebetriebe. Das ist mehr als nur lernen. Außerdem stehen dir 25 Werkstätten und Labors zur Verfügung - auch für private Projekte.

Das Kolleg Maschinenbau wird als Vollzeit-Tagesschule geführt und dauert 4 Semester. Das Kolleg wird von AbsolventInnen einer Allgemeinbildenden Höhere Schule mit abgeschlossener Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder BHS-Abschluss besucht. Der Lehrgang endet mit der Diplomprüfung.

Kolleg Maschinenbau

Praktikum

Gemäß der geltenden Lehrpläne des Kolleg Maschinenbau sind während der Ausbildungszeit insgesamt mindestens 8 Wochen einschlägige Ferialpraxis in der unterrichtsfreien Zeit zu absolvieren. 

Kolleg Maschinenbau

Abschluss

  • Die Ausbildung ist in der EU als Diplomausbildung anerkannt
  • HTL-Ing.-Titel nach 3 Jahren einschlägiger Berufspraxis möglich
  • Studienberechtigung für Universitäten und Fachhochschulen
  • Verschiedene Handwerks- und Gewerbeberechtigungen schon nach eineinhalbjähriger fachlicher Tätigkeit
  • Super Jobaussichten und sehr gute Verdienstmöglichkeiten

Kolleg Maschinenbau

Anmeldung

Über die tatsächliche Aufnahme in das Kolleg Maschinenbau entscheidet die Schulleitung.

Falls du weitere Informationen zum Kolleg an der HTL Bregenz benötigst, steht dir der Abteilungsvorstand Herr Dipl.-Ing. Jörg Maninger unter joerg.maninger@htl-bregenz.ac.at gerne zu Verfügung. Die Anmeldung bitte an Frau Nicolussi andrea.nicolussi@htl-bregenz.ac.at senden.