Abschlussevent: HTL-Klassenmentoring 5bha

Abschlussevent: HTL-Klassenmentoring 5bha

Seit Beginn unserer Schullaufbahn an der HTL Bregenz begleiteten uns, die 5 bha unter KV Mag. Markus Jäger, unsere „Partnerfirmen“ Künz aus Hard und Hirschmann Automotive aus Rankweil. Jedes Jahr organisierten diese beiden Firmen für uns verschiedene Veranstaltungen, die den Unterricht praxisnah ergänzten. Neben Einblicken in das Arbeitsleben erhielten wir auch wertvolle Tipps für unsere Ausbildung.

Am 14. Mai 2019 sind wir frühmorgens zu unserem letzten gemeinsamen Event aufgebrochen. Vom Bahnhof Hohenems fuhren wir mit dem Bus nach Lingenau zum Outdoor-Center „HIGH 5“. Unsere Betreuerinnen Beate Zech (Hirschmann Automotive) und Lara Dünser (Künz) hatten für uns nämlich eine Kajak Tour auf der Bregenzer Ach organisiert.

Angekommen im Bregenzerwald, machten wir uns nach einer kurzen Einweisung und geschützt durch Neoprenanzüge, in die nicht einmal 10° C „warme“ Bregenzer Ach auf. Über vier Stunden paddelten wir in Zweierkajaks von Lingenau nach Kennelbach. Wegen der Strömung kenterte jedes Team einige Male, was allerdings nur zu noch mehr Spaß führte.

Nachdem wir an unserem Ziel angekommen waren, verluden wir die Kajaks auf einen Anhänger. Mit Shuttlebussen ging es im Anschluss zurück zum Outdoor-Center, dem alten Bahnhof des Wälderbähnles in Lingenau, wo bereits ein leckeres Barbecue auf uns wartete. Im Anschluss schauten wir in gemütlicher Blockhausatmosphäre noch gemeinsam die Impressionen des erlebnisreichen Tages an, bevor es mit dem Bus wieder zurück ins Rheintal ging.

An dieser Stelle möchte ich mich im Namen der Klasse bei den Firmen Künz und Hirschmann Automotive, vor allem bei Beate und Lara, für die vergangenen Jahre und die hervorragende Partnerschaft bedanken. Wir durften viel von euch lernen, erhielten tolle Einblicke in eure Betriebe und durften auch unsere Wünsche und Ideen einbringen. Mich persönlich hat es sehr gefreut, all dies mit euch organisieren zu dürfen!

Vielen Dank für eure Unterstützung und die tolle Zeit!

Philipp Palm, 5bha

Zurück