Drastic Plastic - mach deine Schule plastikfrei!

Drastic Plastic - mach deine Schule plastikfrei!

Mit Hilfe dieses Projekts zeigt die Abschlussklasse 2019/20 der HTL-Bregenz im Bereich Kunststofftechnik, dass es sinnvolle und weniger sinnvolle Anwendungen für Kunststoffe gibt.
„Mach deine Schule plastikfrei!“, war das Moto und nach einer kurzen Ideensammlung stand schnell fest, in welche Richtung es gehen sollte.

Die Idee beinhaltet, das Benutzen von mehrfach verwendbaren Kaffeebechern in der Schule. Hierbei wurde eine schulinterne Umfrage ins Leben gerufen, um herauszufinden, ob die SchülerInnen und Lehrpersonen bereit sind, eigene Tassen von Zuhause in die Schule mitzubringen und damit etwas Gutes für die Umwelt zu tun. Da die Resonanz sehr positiv war, haben sich die Projektmitglieder, unter der Führung von Prof. Jörg Maninger, mit der Schulkantine und dem Verwalter der Kaffeeautomaten kurzgeschlossen und eine geeignete Lösung gefunden. SchülerInnen und Lehrpersonen verwenden mitgebrachte Behälter und Gäste der Schule bekommen, gegen ein Pfand, einen biologisch abbaubaren Cellulose-Becher, die von der Kantine L zur Verfügung gestellt werden.

Wie bereits erwähnt, gibt es bessere Anwendungsbeispiele für die Verwendung von Kunststoffen als für Einwegbecher. Durch das Verwenden von Mehrfachtrinkbehältern können in punkto CO2-Bilanz, Energieeinsparung und Mülleinsparung deutlich positive Resultat erzielt werden. Einziger negativer Aspekt ist dabei der extra Aufwand in Bezug auf die Reinigung der Behälter. Jedoch ist das nur mit einem kurzen Spülvorgang verbunden, der von allen mit Bravour gemeistert werden sollte.

Benedikt Paterno, 5hk

Zurück