FLL Challenge

Erste virtuelle First® LEGO® League Challenge Regionalausscheidung am Sa 27.3.2021 in Vorarlberg durchgeführt von der HTL Bregenz.

In der letzten Schulwoche vor den Osterferien konnten Vorarlbergs Schüler/innen im Alter von 10 bis 16 Jahren zeigen, wie sie „technisch“ drauf sind. Da die geltenden Coronamaßnahmen eine reguläre Durchführung der First® LEGO® League Challenge Regionalausscheidung nicht zuließen, wurde diese erstmals virtuell durchgeführt.
Die teilnehmenden Teams betrieben Forschung zum Thema RePLAY, also wie die Bevölkerung zu mehr Bewegung angeregt werden kann und brachten ihren aus LEGO® bestehenden Robotern bei, verschiedene Aufgaben auf dem genormten Tisch zu erledigen.
Die HTL-Bregenz übernahm als Regionalpartner die Einrichtung der technischen Ausstattung und die
Organisation sowie das Coaching der Teams und der Jury für die Jurygespräche. Die Teilnehmer/innen mussten ihre Ergebnisse aus Forschung, Robotdesign und Robotgame unter speziellen Vorgaben filmen und in das Wettbewerbsportal hochladen.

Am Samstag, den 27. März war es dann soweit. Nach einer virtuellen Eröffnung durch den Bildungssprecher der Vorarlberger Wirtschaft, Udo Filzmaier und die Direktorin der HTL Bregenz, Claudia Vögel trafen sich die Jury in Video-Chats mit den jeweiligen Teammitgliedern und befragte sie zu ihren eingereichten Videos. Ausgebildete Schiedsrichter beurteilten online in der Zwischenzeit die eingereichten Läufe und besprachen diese online mit den Jugendlichen.

Um 15.00 Uhr stand dann fest, dass das Team Voradlbär (BG Dornbirn) Vorarlberg im Finale in Deutschland, Österreich, Schweiz 2021 vertreten sein wird. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Gerhard Mayr HTL Bregenz

Abbildung 1: Forschungsprototyp uJump Team Vorardlbär
Abbildung 2: Robotgame
Abbildung 3: Regionalsieger Team Vorardlbär (BG Dornbirn) Vorarlberg 2021

Zurück